Herzlich Willkommen im Mooshäusl

bayrisch.regional.saisonal

Unsere Termine für Muscheln, Ripperl & Co im Frühjahr sind da!

 

Download unter Rubrik - Termin

 

Gleich reservieren und genießen mit Freunden und Familie!

Das urige Lokal mit ca. 70 Sitzplätzen lädt das ganze Jahr zu besonderen Schmankerln und kalten, sowie warmen Gerichten ein.

Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre unsere regionale und saisonale Küche.

 

Idyllisch gelegen, finden Sie in unserem Biergarten ca. 250 bediente Plätze unter den Kastanienbäumen die zum Brotzeit machen und feiern einladen.

 

 

Traditionelle Brotzeiten wie Emmentaler vom Laib, gedrehter Radi und hausgemachte Tellersülze gibt es genauso wie warme Gerichte – ofenfrisches Bierbratl, Backhendlstreifen mit Kartoffelsalat oder eines der Tagesgerichte.

 

Ganzjährig geöffnet haben wir im Winter eine feine Auswahl an regionalen Gerichten, wie z.B. Wiener Schnitzel vom Milchkalb, Rindertafelspitz, Kaspressknödel, und viele weitere Schmankerl, täglich frisch zubereitet.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Jennifer, Martin und das Team vom Mooshäusl!

 

 


Von einem gemütlichen Biergarten im heutigen Sinne war das Mooshäusl zur Zeit der Gründung noch weit entfernt. Mit der Trockenlegung durch mehrere Wassergräben wurde das Moos abseits der westlichen Stadtmauer im Jahre 1477 kultiviert und in etwa 400 Parzellen aufgeteilt. Jeder Hausbesitzer im mittelalterlichen Ingolstadt hatte Anspruch aus ein Moosbeet, um im Falle eines Krieges zumindest für einen Teil der Bevölkerung die Selbstversorgung mit Kraut und Kartoffeln zu sichern. Im Jahre 1573 bestellte man einen Mooshüter, dem auch vor Ort eine Dienstwohnung in Form einer Holzhütte zugesprochen wurde. 1893 entstand schließlich mit dem Neubau eines festen Moosflurwächterhauses in Ziegelbauweise das heute noch bestehende "Mooshäusl". Seit dieser Zeit zählt das Mooshäusl, das sich seit 1911 im Besitz der Stadt befindet zu einem der beliebtesten Kleinode außerhalb der Stadt. Seit einer umfangreichen Renovierung 2015 wird das Mooshäusl von Jennifer Müller-McMorland und Martin Müller betrieben.